Bundesverband

Der PRO BAHN Bundesverband vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Personenverkehrs auf Bundesebene. Er bringt sich aktiv in die bundesweite verkehrspolitische Debatte ein und stellt seinen Standpunkt in den Medien dar.

Anschrift

PRO BAHN e.V.
Friedrichstraße 95
10117 Berlin

Tel. +49 (0) 30 39820581
Fax  +49 (0) 30 20179967

Aktuelle Meldungen vom Bundesverband

Bilanz der DB AG

23.03.2017
Der erste Auftritt von Richard Lutz in seiner Rolle als DB-Chef und nicht nur als Finanzvorstand bestand in der Vorstellung der Konzernbilanz für 2016. Wie vorab bereits bekannt war, sind die Zahlen insgesamt wieder positiver; das gilt auch für die Auslastung im Fernverkehr. Andererseits waren in den letzten Wochen mehrfach die Probleme im Schienengüterverkehr thematisiert worden – in der heutigen DB-Pressemitteilung wird einmal mehr eine Neuausrichtung von DB Cargo angekündigt. Weitere Informationen zur DB-Bilanz findet man unter www.deutschebahn.com/bilanz2016.

Städteranking zur nachhaltigen Mobilität

23.03.2017
Greenpeace hat ein Städteranking zur nachhaltigen Mobilität veröffentlicht. Dabei schneidet Berlin trotz "Lücken im öffentlichen Schienennetz" am besten ab. In der Presseerklärung werden insbesondere Hamburg und Städte in NRW kritisiert. Die 48-seitige Studie findet man bei Greenpeace zum Download.

Richard Lutz neuer Chef der DB

22.03.2017
Dr. Richard Lutz wurde vom Aufsichtsrat der DB AG heute offiziell zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG ernannt. Weitere Beschlüsse des Aufsichtsrats insbesondere zur Struktur des Vorstands kann man einer Pressemitteilung der DB entnehmen.

Weitere Meldungen finden Sie hier | probahn.de