Archiv 2002

Grenzüberschreitender Bahnverkehr soll echte Alternative zu Pkw und Flugzeug werden

12.12.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Das Bahnangebot von und nach Belgien und den Niederlanden ist trotz EU-Binnenmarkt und gemeinsamer Währung weiterhin lückenhaft und umständlich. Zum 15.12.2002 treten zahlreiche Neuerungen auch im internationalen Eisenbahnverkehr in Kraft. Im Verkehr mit Belgien entfallen leider die täglich sechs ...Weiterlesen …

Schwanhold zum Eisenbahnbundesamt? Oder: Der Bock als Gärtner

10.12.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Pläne, den ehemaligen Wirtschafts- und Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, Ernst Schwanhold, zum neuen Präsidenten des Eisenbahnbundesamtes in Bonn zu machen, stoßen beim Verkehrsclub Deutschland (VCD) und beim Fahrgastverband PRO BAHN auf entschiedene Ablehnung. Sollte ein entsprechender ...Weiterlesen …

PRO BAHN NRW nahm das 1000. Mitglied auf

05.12.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Der Fahrgastverband PRO BAHN wächst weiter. Vor allem seine konsequenten Stellungnahmen gegen den Metrorapid und sein Einsatz für eine BahnCard mit 50 Prozent Rabatt in allen Bussen und Bahnen hat für Zulauf gesorgt. Am 03.12.2002 nahm der stellvertretende Landesvorsitzende Wolfgang Wewer als 1000. ...Weiterlesen …

Desinformation statt Aufklärung - Massive Kritik von VCD und Pro Bahn an "partnership Metrorapid"

27.09.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Massive Kritik an der von der Landesregierung ins Leben gerufenen "partnership Metrorapid" haben der Verkehrsclub Deutschland und PRO BAHN geübt. Mit gezielten Falschaussagen über die wundersamen Vorteile des Schwebezuges solle offenbar die Öffentlichkeit getäuscht werden, so die Verbände.Weiterlesen …

Appell an Landesverkehrsminister Schwanhold - BahnCard-Rabatt bei Verbundtarifen erhalten, MobilCard entwickeln

13.09.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 In den westfälischen Verkehrsverbünden ist es schon beschlossene Sache, am Niederrhein wird ein gleichlautender Beschluss erwartet: Der BahnCard-Rabatt für Verbundfahrausweise entfällt. Inhaber der BahnCard zahlen damit für den Einzelfahrausweis 66 Prozent mehr.Weiterlesen …

PRO BAHN: Entscheidungen der Regionalräte gegen den Metrorapid respektieren

15.07.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Nachdem sich am Donnerstag und am Freitag die Regionalräte der Regierungsbezirke Düsseldorf und Arnsberg mehrheitlich gegen die Eintragung der Metrorapid-Trasse in die Gebietsentwicklungspläne ausgesprochen haben, folgte ihnen heute auch der Regionalrat Münster.Weiterlesen …

Gültigkeit von Verbundfahrausweisen in Fernzügen muss erhalten bleiben

08.07.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert, die Benutzung von Fernverkehrszügen mit Verbundfahrscheinen in Nordrhein-Westfalen unbefristet in der derzeit gültige Regelung beizubehalten.Weiterlesen …

Bahn-Fahrplanwechsel diesmal ohne Wechsel

14.06.2002 | Pressemitteilungen 2002

Verkehrs- und Naturschutzverbände warnen: Das dicke Ende kommt am 15. Dezember Den "kleinen" Fahrplanwechsel bei der Deutschen Bahn in der Nacht vom 15. auf den 16. Juni 2002 nehmen die Landesverbände von PRO BAHN, Verkehrsclub Deutschland VCD, Naturschutzbund NABU und BUND zum Anlass, um vor Fehlentwicklungen beim Tarif für das Schienenverkehrsangebot zu warnen. ...Weiterlesen …

PRO BAHN zur Machbarkeitsstudie und zum Finanzierungskonzept für den METRORAPID

04.03.2002 | Pressemitteilungen 2002

Pressemitteilungen 2002 Trotz der öffentlichkeitswirksamen Akklamation im Düsseldorfer Landtag am Freitag sind nach Auffassung des Fahrgastverbands PRO BAHN e.V. die Widersprüche und Fehler im Rahmen der bislang vorgelegten Planungen nicht ausgeräumt. Nach genauer Studie der Langfassung und Einsicht in die weiteren ...Weiterlesen …