Archiv 2006

PRO BAHN und VCD NRW zu verschärften Bedingungen bei Ticketverkauf im Nahverkehr der Bahn

13.09.2006 | Pressemitteilungen 2006

Beweislast nicht auf Fahrgäste abwälzen Als unzulängliche Pauschalregelung, die den tatsächlichen Verhältnissen im NRW-Nahverkehr nicht gerecht wird, bezeichnen PRO BAHN NRW und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) NRW die Bestimmung der DB, dass im Nahverkehr prinzipiell keine Fahrkarten im Zug mehr verkauft werden dürfen.Weiterlesen …

Keine Kürzungen bei Bus und Bahn

29.05.2006

Fahrgäste im ÖPNV gehören nicht auf das Abstellgleis!

Weiterlesen …

RRX: Zum Start ein starkes Rückgrat

26.05.2006 | Pressemitteilungen 2006

Fahrgastverband PRO BAHN sieht Zwanzig-Minuten-Takt zwischen Dortmund und Köln als Einstieg für den Rhein-Ruhr-Express Nach Presseberichten über neue Gutachter-Ergebnisse zum geplanten Rhein-Ruhr-Express (RRX) bezeichnet der Fahrgastverband PRO BAHN NRW einen Start im Zwanzig-Minuten-Takt zwischen Dortmund und Köln als vorstellbar. Die Linien müssten aber in Richtung Bonn, Aachen, Münster, Minden und Paderborn ...Weiterlesen …

Integrierte Gesamtverkehrsplanung NRW

26.04.2006

Stellungnahme zum Entwurf anlässlich der Öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen und Verkehr zum Thema "Integrierte Gesamtverkehrsplanung NRW" am 26.04.2006 (E 14/280 – DS 14/1113)

Weiterlesen …

Wittkes Verkehrsplanung unbrauchbar - VCD und PRO BAHN kritisieren Ergebnisse der IGVP

10.01.2006 | Pressemitteilungen 2006

Pressemitteilungen 2006 Schwere Mängel sehen die Verkehrsverbände VCD und PRO BAHN in den kurz vor Weihnachten von Verkehrsminister Wittke vorgelegten Ergebnissen der "Integrierten Gesamtverkehrsplanung" (IGVP). Sie sehen sich weitgehend in Übereinstimmung mit der heute bekannt gewordenen Position des Städtetag ...Weiterlesen …