Archiv 2010

Unfall in Geldern hat schwerwiegene Folgen für den Schienenersatzverkehr!

19.08.2010 19:42 | Nordwestbahn

Ab Montag Schienenersatzverkehr zwischen Kleve und Kempen! Update: 19.08.10 Der Bahnhof Geldern bleibt bis zum 22.08.10 aufgrund der Aufräumarbeiten für den Zugverkehr gesperrt. Als Folge des Unfalls wird die NordWestBahn bis auf weiteres einen Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Kleve und Kempen fahren. Hierbei kommt es zu verlängerten Reise- und Wartezeiten ...Weiterlesen …

Zukunftskonzept für den ÖPNV im Kreis Heinsberg

13.08.2010 20:45 | Kreis Heinsberg

Kreis Heinsberg PRO BAHN Euregio Aachen ist seit einigen Wochen und Monaten intensiv damit beschäftigt, ein Zukunftskonzept für den Bus- und Bahnverkehr im Kreis Heinsberg zu erarbeiten. Am 10. August wurde uns nun im Rahmen einer Informationsveranstaltung der FDP (Stadtverbände und Stadtratsfraktionen von ...Weiterlesen …

Betuwe-Planung in Oberhausen vorgestellt

09.08.2010 20:26 | Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen

Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen Auf der Julisitzung des Planungsausschusses der Stadt Oberhausen haben Vertreter von DB Netz und DB Projektbau den aktuellen Stand der Ausbauplanung für die Bahnstrecke Oberhausen–Emmerich auf dem Gebiet der Stadt Oberhausen vorgestellt. Während der Netzausbau nicht minimalistisch sondern ...Weiterlesen …

Niederrhein-Info 3/2010

26.07.2010 21:58

  • Bericht zum Ausschuss Tarif Marketing beim VRR
  • Noch Chancen für die Ratinger Weststrecke?
  • 6 Halte – 2700 mal Abzocke
  • Neues im Fahrplan bei DVG und NIAG
  • Rot-Grün in NRW will mehr für öffentlichen Verkehr tun
  • Dampfross kommt zurück an den Niederrhein
  • Bürokratiewahnsinn auf Lasten der Schüler!
  • Vermischtes
  • Termine
Weiterlesen …

Auch der Zweckverband VRR ist gegen die Gründung einer Landesnahverkehrsgesellschaft

05.07.2010 21:06 | VRR

VRR Neben NVR und NWL hat sich nun auch der Zweckverband VRR gegen die Gründung einer Landesnahverkehrsgesellschaft ausgesprochen, der Resolutionstext lautet:Weiterlesen …

NWL veröffentlicht Zukunftsplan

23.06.2010 21:15 | NWL

NWL Der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) stellt seine Zukunftsperspektive für 2015 vor. Laut NWL konnten die Fahrgastzahlen von ca. 200.000 (Stand 1996) auf ca. 350.000 (heutiger Stand) gesteigert werden und man will in Zukunft auch weiter Fahrgäste gewinnen, dazu sind mehrere Maßnahmen geplant, wie ...Weiterlesen …

Lob und Tadel zum Fahrplanwechsel in Aachen

19.06.2010 21:21 | StädteRegion Aachen

Fahrgastverband wünscht sich eine bessere Strukturierung von Liniennetz und Angebot Busse haben im Vergleich zu Bahnen einen entscheidenden Vorteil: Flexibilität bei der Linienführung. Im Falle Aachens verkehrt sich diese Flexibilität von Bussen leider zunehmend zum Nachteil.Weiterlesen …

Niederrhein-Info 2/2010

07.05.2010 22:02

  • Straßenbahn Hüls: Es kommt was in Bewegung
  • Die neuen FLIRT-Triebwagen auf der RE 13
  • Linie 069 auf Abwegen!
  • Anstoß – Bahnfahren in der Zeit des
  • Errichtung Wetterschutz
  • Ein Güterzugunfall und die Folgen für den Nahverkehr
  • Probleme zwischen Kempen und Krefeld bleiben
  • Einführung des VRR-Tarifs am nördlichen Niederhein
  • Wie geht es weiter mit den Investitionen in die Schiene?
  • Vermischtes
  • Termine
Weiterlesen …

Der neue Online-Ticketberater des VRR

06.05.2010 21:40 | VRR

Der neue Online-Ticketberater des VRR Einfacher, übersichtlicher und individueller - so präsentiert sich ab sofort der neue Online-Ticketberater des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) auf www.vrr.de. Er ermittelt für jede individuelle Anfrage der Kunden den jeweils günstigsten Ticketpreis. Bei Bedarf werden zudem alle Fragen rund um ...Weiterlesen …

VRR bewilligt Förderantrag der Vestischen Straßenbahnen

06.05.2010 21:33 | VRR

ZOB in Bottrop bekommt dynamisches Fahrgastinformationssystem Heute hat Martin Husmann, Vorstand des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR), den Bewilligungsbescheid für die Einrichtung eines Dynamischen Fahrgastinformationssystems (DFI) am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Bottrop unterzeichnet. Empfänger der Förderung in Höhe von rund 331.000 Euro ist die ...Weiterlesen …