Archiv 2012

S-Bahn-Verstärker zu BVB-Pokalfinale und Meisterfeier

09.05.2012 13:00 | DB Regio NRW

Zusatzleistungen Samstag und Sonntag Am Wochenende 12./13.5. verstärkt die S-Bahn Rhein-Ruhr ihr Verkehrsangebot im Großraum Dortmund Samstags in der Zeit von etwa 22 Uhr bis 2 Uhr morgens, Sonntags in der Zeit von etwa 14 Uhr bis 2 Uhr morgens: Auf den Linien S 1 und S 2 wird der planmäßige Halbstundentakt durch jeweils eine ...Weiterlesen …

NRW-Wahl: Parteien in NRW zum Thema Verkehr

09.05.2012 10:11 | Bahn in NRW

Positionen im Überblick Positionen der Parteien zu Verkehrsthemen zur Wahl in NRW am 13.05.2012. Der Fahrgastverband PRO BAHN NRW e.V. listet an dieser Stelle in einer Übersicht die unterschiedlichen Positionen, die den aktuell verfügbaren Wahlprogrammen der verschiedenen Parteien (alphabetisch sortiert!) zu entnehmen ...Weiterlesen …

Planungen werden weiter vorangetrieben

24.04.2012 00:29 | Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen

Deutsche Bahn reicht Unterlagen für den fünften und sechsten Planfeststellungsabschnitt „Dinslaken“ und „Hamminkeln“ beim Eisenbahn-Bundesamt ein Heute hat die Deutsche Bahn AG beim Eisenbahn-Bundesamt in Essen die Planfeststellungsverfahren für die Abschnitte Dinslaken und Hamminkeln der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen eingereicht. Auf rund 6,3 Kilometern Strecke in Dinslaken und rund 9,8 Kilometern in Hamminkeln sollen Züge in Zukunft ...Weiterlesen …

Knapp 2 Millionen € für den Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs in Borken

23.04.2012 21:54 | NWL

Der NWL übergibt am 20. April 2012 den Bewilligungsbescheid an die Stadt Borken. Die Stadt Borken beabsichtigt, den vorhanden Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) am Bahnhof umzubauen und teilweise zu verlagern. Grund dafür ist die Verschiebung des Borkener Bahnhofes nach Süden und der gleichzeitige Ausbau und die Verlängerung der Bahnhofstraße bis zum Ramsdorfer Postweg.Weiterlesen …

Digitaltechnik optimiert ÖPNV am Niederrhein

23.04.2012 21:50 | VRR

VRR übergibt Förderbescheid an NIAG 320 Busse der NIAG werden mit der bewilligten Förderung modernste Kommunikationstechnik erhalten. Durch die laufende Erfassung und Weitergabe der Position der Fahrzeuge wird eine Live-Fahrgastinfomation ermöglicht sowie Anschlüsse und Betriebsabläufe optimiert. Die Förderung beläuft sich auf ...Weiterlesen …

Bald mit dem RE 10 als "Light Rail" von Kleve nach Nijmegen?

19.04.2012 23:46 | Reaktivierung Kleve-Nijmegen

Politiker unterzeichnen Absichtserklärung Geht es nach dem Willen der regionalen politischen Verantwortungsträger diesseits und jenseits der Grenze, könnte es in 5 Jahren schon wieder eine Zugverbindung zwischen Kleve (D) und Nijmegen (NL) geben. Dazu wurde jüngst eine Absichtserklärung unterzeichnet. Weiterlesen …

Mobilitätsbefragung im Kreis Heinsberg

17.04.2012 23:02 | Kreis Heinsberg

Weichenstellungen dank Erhebung? In diesem Jahr führt der Kreis Heinsberg eine Erhebung zum Mobilitätsverhalten durch. Wie Landrat Stephan Pusch in den Aachener Nachrichten (16.04.2012) betonte, sei "Mobilität ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens". Demnach sei es gerade jetzt - angesichts kontinuierlich ...Weiterlesen …

Zugausfälle verärgern Pendler

11.04.2012 14:01 | Bahn in NRW

Keine Besserung in Sicht Duisburg. (PRO BAHN) Fast täglich fällt irgendwo in Nordrhein-Westfalen ein Nahverkehrszug aus, weil Fahrpersonal fehlt. Zurzeit besonders betroffen sind Fahrten der Mittelrheinbahn (RB 26 Köln – Mainz) und der Eurobahn (RE 3 Hamm – Oberhausen – Düsseldorf und RE 13 Hamm – ...Weiterlesen …

Der Letzte sägt die Schranke ab

05.04.2012 22:47 | Bahn in NRW

Über die Irrungen und Wirrungen der Verkehrspolitik in NRW Der Bahnstrecke Baal – Ratheim droht die Eisenbahnrechtliche Entwidmung, die Stadt Hückelhoven hat als Streckeneigentümer einen entsprechenden Antrag an das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) gestellt. Die IG Ratheimer Bahn ist vor Ort aktiv. Jene Bürgerinitiative versucht nach dem Credo ...Weiterlesen …

Investitionsrahmenplan 2011 bis 2015: NRW-Anteil bei Neuinvestitionen im Bahnbereich mehr als verdoppelt

02.04.2012 16:26 | Bahn in NRW

Minister Voigtsberger: Intensive Überzeugungsarbeit beim Bund hat sich gelohnt Bei den Neuinvestitionen des Bundes im Bahnbereich steigt der Anteil für Nordrhein-Westfalen auf 21 Prozent der Bundesmittel. "In den ver­gangenen zehn Jahren lag der Anteil für NRW an den Investitionszu­weisungen für Bahnprojekte immer im einstelligen Prozentbereich. Die Steigerung ist ...Weiterlesen …