Archiv 2013

Busbahnhof und barrierefreie Zugänge für den Bahnhof Lage (Lippe)

27.09.2013 19:54 | Regionalverband OWL

Regionalverband OWL Die Stadt Lage (Lippe) bereitet den Bau eines Busbahnhofs vor, zugleich bereitet die Deutsche Bahn AG den barrierefreien Ausbau des Knotenbahnhofs vor. Heute halten die Busse noch an verschiedenen Haltestellen vor dem Bahnhofsgebäude. Von dort muss der Reisende über Treppen durchs Gebäude und dann ...Weiterlesen …

Padersprinter holt Bronze beim Kundenbarometer 2013

27.09.2013 19:42 | Stadtverkehr Paderborn

Seit Jahren schon ein sehr beliebtes Verkehrsunternehmen Auch wenn in Paderborn gerne mal das Bekenntnis zum öffentlichen Nahverkehr fehlt, die Kunden des Padersprinters sind zufrieden. Seit Jahren holt das Verkehrsunternehmen einen der vordersten Plätze. 2013 gab es Bronze. Weiterlesen …

Neue InterCity-Verbindung am linken Niederrhein

15.09.2013 20:15 | DB Fernverkehr

Direktverbindung nach Berlin Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember wird Krefeld wieder am Fernverkehrsnetz der Deutsche Bahn angeschlossen sein. Montags bis freitags verkehrt eine neue Inter-City-Verbindung von Aachen über den linken Niederrhein nach Berlin und zurück.Weiterlesen …

Ausbaustrecke Münster – Lünen

05.09.2013 21:00

Stellungnahme zum Antrag "Ausbaustrecke Münster – Lünen: Ergebnisse des Bahngipfels vom 31. März 2010 müssen umgesetzt werden" (Drucksache 16/3230) zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr am 10.09.2013

Weiterlesen …

Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt Bericht der ÖPNV-Zukunftskommission NRW

01.09.2013 20:00 | Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt Bericht der ÖPNV-Zukunftskommission NRW

Nach fast 18 Monaten Beratung hat die vom Landtag NRW in Düsseldorf berufene ÖPNV-Zukunftskommission NRW ihren Schlussbericht heute (Fr. 30.8.) an Verkehrsminister Michael Groschek übergeben. Die Mitglieder der Zukunftskommission aus Wissenschaftlern, Praktikern des ÖPNV und Fahrgastverbänden haben ein umfassendes Konzept entwickelt, das Empfehlungen zur Zukunftsfähigkeit des öffentlichen Verkehrs und zur Behebung von Mängeln im System, in der Organisation und in der Finanzierung enthält. Dabei stellt die Zukunftskommission fest, dass der öffentliche Verkehr in NRW insgesamt auf einem guten Weg ist und in einigen Aspekten sogar bundesweit Vorbildcharakter hat.

Weiterlesen …

Großbaustellen im Ruhrgebiet werden planmäßig beendet

01.09.2013 19:18 | Deutsche Bahn

Ab 2. September wieder regulärer Fahrplan Die Großbaustellen während der Sommerferien werden planmäßig zur Betriebsaufnahme am Montag planmäßig beendet sein. Die Züge fahren dann zwischen Essen Hbf und Kettwig, Oberhausen und Emmerich sowie Oberhausen und Gelsenkirchen wieder nach ihrem regulären Fahrplan.Weiterlesen …

Niederrhein-Info 2/2013

12.08.2013 20:55

  • Vorwort
  • Bericht vom Bundesverbandstag
  • Bericht vom Landesverbandstag
  • Mit dem Abellio-FLIRT nach Arnheim
  • VRR: Änderungen ab 2014
  • Handy-Ticket, der Fahrscheinautomat für unterwegs
  • Einladung zur Jahresversammlung
  • Vermischtes
Weiterlesen …

Fahrgastbeirat bestätigt Kurs des Aufgabenträgers

05.08.2013 22:09 | Regionalverband OWL

Züge der Linie RE 82 enden ab Dezember in Bielefeld Ab Dezember werden die Züge der Linie RE 82 „Der Leineweber“ nicht mehr nach Münster durchfahren, sondern in Bielefeld enden. An dieser Entscheidung, die bereits vor Ausschreibung der Dieselnetze rund um Bielefeld getroffen worden war, wurde Kritik geäußert, sowohl innerhalb des ...Weiterlesen …

PRO BAHN Fahrplan-Vorschlag für die Sennebahn sorgt für Diskussionen

01.08.2013 22:09 | Hochstift-Paderborn

...und das ist auch gut so Für reichlich Diskussionsstoff sorgte unser Fahrplan-Vorschlag für die Sennebahn in den letzten Tagen. "Nicht fahrbar" sagen die einen, von "guten Ideen" sprechen andere. Viele drückten ihre Freude darüber aus, dass überhaupt mal etwas konkretes - wenn auch nur als Vorschlag ...Weiterlesen …

BETUWE: Bund, NRW und Bahn unterzeichnen Finanzierungsverträge

31.07.2013 22:06 | Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen

Gesamtinvestitionen von rund 1,5 Milliarden Euro Am 24. Juli haben in Bonn Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek und Bahnchef Rüdiger Grube im Beisein vom  Dr. Volker Kefer (Infrastrukturvorstand der DB AG) die Finanzierung für den dreigleisigen Ausbau der ...Weiterlesen …