Bürgerdialog zum S-Bahnknoten Köln gestartet

| Fahrgastverband beim Infotag in Köln-Mülheim

Über die Vorplanungen zum Ausbau des Bahnknotens Köln, insbesondere der S-Bahn-Linie 11 nach Bergisch-Gladbach, läuft seit einigen Wochen eine Bürgerbeteiligung bei der Interessierte im Internet hier ihre Meinung einbringen können. Ergänzend fand am 9. April die erste Informationsveranstaltung zum Großprojekt statt, bei der NVR, DB, das Land Nordrhein-Westfalen und weitere Beteiligte über den aktuellen Stand der Vorplanungen berichteten sowie Beiträge von Bürgern aufnahmen. Zu diesem ersten Bürgerdialog war auch der Fahrgastverband PRO BAHN Rheinland vertreten. Winfried Queiser und Klaus Groß organisierten einen Infostand, um Interessierte über die Arbeit des Verbandes zu informieren und mit Fahrgästen ins Gespräch zu kommen. Auch Andreas Schröder von PRO BAHN war kurz vor Ort. Der Stand wurde unter anderem von NVR-Geschäftsführer Norbert Reinkober und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst aufgesucht, die sich bei der Veranstaltung ein Bild von den Planungen zum Bahnknoten und der Meinung von Fahrgästen machen konnten.


Kommentare


Einen Kommentar schreiben