Mitarbeit in der PRO BAHN Bundesfachgruppe Vandalismus und Großveranstaltungen

|

Mitarbeit in der PRO BAHN Bundesfachgruppe Vandalismus und Großveranstaltungen

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte an der Facharbeit des Fahrgastverbandes PRO BAHN,

unsere Fachgruppe hat einen Moment pausiert. Das hat persönliche Gründe, das hat den Faktor Zeit als Grund gehabt. Wir bitten in dem Punkt um Nachsicht, denn wir waren in der Zeit nicht minder aktiv für das Ehrenamt und insbesondere PRO BAHN.

Nun schauen wir nach vorn und es gilt, das Thema Vandalismus und Großveranstaltungen, welches unseren Alltag als Fahrgäste von Bussen und Bahnen tagtäglich prägt, weiterhin zu besetzen. Sie sind in der Zeit von über einem Jahr, in der wir leider keinen Termin hatten, nicht weniger geworden. Nun sollen wieder Termine kommen und da ist auf die Themen zu schauen, die auf dem Tisch liegen:

Thema 1: Verbot, Duldung, Erlaubnis von Alkohol, von Getränken und Speisen im ÖPNV

Dieses Thema war vor rund 6 Jahren der Einstieg in die Fachgruppe, angestoßen aus den Reihen des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Nun wurde das Thema im Landesverband Berlin/Brandenburg wieder aufgegriffen und bei deren Landesverbandstag am 23.02.2019 in Berlin wurde ein Antrag ohne inhaltliche Beschlussfassung an uns als Fachgruppe verwiesen. Der Antrag setzt sich mit einem Alkoholkonsumverbot auseinander, gerade weil die Probleme in Berlin sehr massiv sind. In anderen Teilen Deutschlands, so im Rhein-Main-Verkehrsverbundes ist man genau einen anderen Weg gegangen und erlaubt Alkohol, andere Getränke und Speisen. In den Verkehrsmitteln der Kölner Verkehrsbetriebe ist Trinken und Essen insgesamt nicht erlaubt.

Der Fahrgastverband PRO BAHN e.V. hat aktuell keine Festlegung auf Verbote, sieht aber Notwendigkeiten, dass gegen Ausuferungen bis hin zu Verschmutzung und Vermüllung vorgegangen wird.

Gerade wegen des aktuell vorliegenden Antrags wird das unser nächstes Hauptthema sein, womit wir uns nochmal auseinandersetzen.


Kommentare


Einen Kommentar schreiben