Tanklaster-Unfall katastrophal für NRW-Bahnverkehr

| Mehr Redundanzen im Bahnsystem nötig

Ein schwerer Unfall auf der Bundesautobahn 40 hat weitreichende Folgen für den Eisenbahnverkehr im Westen Deutschlands. Die Hauptstrecke durch das Ruhrgebiet ist durch den LKW-Unfall beschädigt. Der Fahrgastverband PRO BAHN ist schockiert und fordert mehr Ausweichstrecken sowie einen Ersatzverkehr, der für Fahrgäste eine zumutbare Alternative darstellt.


Kommentare


Einen Kommentar schreiben