Modernisierung Bahnhof Ottbergen

|

Wie der NPH berichtet, wurde Ende September mit der Modernisierung des Bahnhofes Ottbergen begonnen, welche 2016 abgeschlossen sein wird. Mit der Einrichtung der sogenannten Beifahranlage entsteht parallel dazu auch die Voraussetzung für eine Flügelung der Züge in Richtung Holzminden/Kreiensen und Bodenfelde/Göttingen. Damit rückt die traditionelle Südharzstrecke wieder stärker in den Blickwinkel, welche die kilometermäßig kürzeste Verbindung zwischen dem Kölner Raum und der Region Leipzig/Halle(Saale) darstellt. Auf dieser Strecke wurde (nebenbeibemerkt) vor 25 Jahren der erste Fahrplanlückenschluß zwischen Ost und West wieder hergestellt. In der Zeit des "Eisernen Vorhangs" verkehrten nur Güterzüge über diesen damaligen Grenzübergang..
 

Kommentare


Einen Kommentar schreiben