Nachrichten

PRO BAHN zum neuen Fernverkehrskonzept der Deutschen Bahn

18.03.2015 | Erster Schritt in die richtige Richtung – Politik ist in der Verantwortung

Der Fahrgastverband PRO BAHN bewertet das heute offiziell vorgestellte Konzept der Deutschen Bahn für den Fernverkehr auf der Schiene als Schritt in die richtige Richtung. Es werde jedoch deutlich, „dass erst dafür gesorgt werden muss, dass die Verbesserungen auch wirklich bei den Fahrgästen ankommen“, erklärte der Bundespressesprecher Gerd Aschoff.

Weiterlesen …

Haltestellen, Gleise und Busspuren besser freihalten!

13.02.2015 | PRO BAHN unterstützt Initiative gegen das Zuparken von Bussen und Bahnen

Ein breites Bündnis von Initiativen und Verbänden setzt sich dafür ein, dass die Bußgelder für das Zuparken von Haltestellen, Straßenbahngleisen und Busspuren erhöht werden. „Das rücksichtslose Zuparken von Bussen und Bahnen sorgt für unnötige Verspätungen und schadet vor allem den Fahrgästen“, erklärten Vertreter der Verbände Pro Bahn, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter und FUSS e. V. heute in Berlin.

Weiterlesen …

Artikel in der Niederrhein-Info

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Artikel in der Ruhrschiene

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.