Nachrichten

Broschüre Nahverkehr im VVOWL 2025

22.06.2015 | Aus der Arbeit des Fahrgastbeirats entsteht Broschüre

Im Jahre 2025 ist der öffentliche Verkehr ein leistungsfähiges Gesamtangebot, das allen Menschen offen steht. Barrierefreiheit und leichte Zugänglichkeit sind selbstverständlich geworden. Das Netz ist dicht, die Fahrpläne sind abgestimmt und ebenfalls dicht. Die Fahrpreise entsprechen der gebotenen Leistung und sind gegenüber dem konkurrierenden motorisierten Individualverkehr konkurrenzfähig.

Das ist die Perspektive für den öffentlichen Verkehr in Ostwestfalen-Lippe, die Rainer Engel (PRO BAHN Ostwestfalen-Lippe) und Uwe Hartmeier (VCD Herford-Minden-Lübbecke) als Mitglieder des Fahrgastbeirats des Verkehrsverbundes Ostwestfalen-Lippe (VVOWL) in einer 44seitigen Broschüre vorstellen.

Weiterlesen …

Offener Brief Unzulänglichkeiten im NVR-Schienenverkehr nicht mehr hinnehmbar

22.07.2014 | Pressemitteilung Regionalverband Rhein-Sieg

Sehr geehrter Herr Dr. Reinkober,
datiert vom 18.06. hatten wir Ihnen ein Schreiben mit dem o.g. Titel zukommen lassen. Leider haben wir weder darauf eine Antwort erhalten, noch hat sich am Gegenstand der Kritik irgendetwas geändert: aus eigenen Beobachtungen und von den uns zur Kenntnis gegebenen Fahrgastbeschwerden wissen wir, dass Fahrten mit verminderter Kapazität sowie Zugausfälle nach wie vor an der Tagesordnung sind, nicht nur im Dieselnetz, aber da mit besonderer Häufigkeit! Die vielen Verspätungen, die sich meist über den ganzen Tag fortpflanzen, wollen wir nur am Rande erwähnen.

Weiterlesen …

PRO BAHN beklagt Unzulänglichkeiten im regionalen Schienenverkehr

23.06.2014 | Pressemitteilung Regionalverband Rhein-Sieg

Der gemeinnützige Fahrgastverband PRO BAHN Rhein-Sieg e.V. hat in einem Schreiben an Nahverkehr Rheinland GmbH (NVR) die Unzulänglichkeiten im regionalen Schienenverkehr beklagt und eine Intervention des NVR bei den beteiligten Verkehrsbetrieben zur Wiederherstellung eines planmäßigen Bahnverkehrs gemäß Verkehrsvertrag gefordert.

Weiterlesen …

Verfall der Infrastruktur und Rückbau des ÖPNV stoppen: Finanzmittel sichern und vorziehen, Kommunen beistehen

10.06.2014

Stellungnahme zum Antrag "Verfall der Infrastruktur und Rückbau des ÖPNV stoppen: Finanzmittel sichern und vorziehen, Kommunen beistehen" (Drucksache 16/4587) zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr am 03.06.2014 

Weiterlesen …

Ausbaustrecke Münster – Lünen

05.09.2013

Stellungnahme zum Antrag "Ausbaustrecke Münster – Lünen: Ergebnisse des Bahngipfels vom 31. März 2010 müssen umgesetzt werden" (Drucksache 16/3230) zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr am 10.09.2013

Weiterlesen …

Artikel in der Niederrhein-Info

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Artikel in der Ruhrschiene

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.