Nachrichten

Design vor Fahrgastinteressen

15.08.2018 08:08 | Gemeinsamer Ortstermin mit der WZ

Anlässlich einer weiteren Teil-Eröffnung des Neubauprojekts Döppersberg (Mall und Parkhaus) hat sich die WZ intensiver mit dem Thema beschäftigt und auch unsere Position etwas breiter dargestellt:

http://www.wz.de/lokales/wuppertal/pro-bahn-krisiert-fehlende-funktionalitaet-am-hauptbahnhof-1.2745558

Ergänzend zu dem Bericht haben wir hier noch ein paar Bilder hinzugefügt, die die problematischen Bereiche noch einmal deutlich herausstellen.

 

Weiterlesen …

Bahnsperrung Wuppertal, ein Erfahrungsbericht

22.08.2017 14:02 | Verbesserungen im Ersatzverkehr in den Sommerferien

Liniengrafik SEV Wuppertal in den Sommerferien. Es fehlt der "S28-Express" !
Liniengrafik SEV Wuppertal in den Sommerferien. Es fehlt der "S28-Express" !

"S-Bahn-Strecke gesperrt, bitte benutzen Sie die U-Bahn".

Was in teilweise in Berlin mit diesem einzigen Satz erledigt wird, sorgt im ländlichen Raum und auch in mittleren Großstädten für einen enormen Planungs-, Koordinierungs- und Fahrtenaufwand, der aber gleichwohl bei den Fahrgästen nicht auf Begeisterung stößt. Deren Interessen stehen nämlöich bei der Planung keineswegs an erster Stelle.

 

Mit der ingesamt 8-wöchigen kompletten Streckensperrung und damit vollständiger Abbindung Wuppertals vom Schienenverkehr hat sich die DB in eine neue Dimension baubedingter Betriebseinschränkungen vorgewagt, welche zukünftig als "bewährtes Verfahren" auch an anderer Stelle zum Einsatz kommen wird.

Unsere Erfahrungen mit dem in Wuppertal erlebten SEV können hier vielleicht ein paar Anregungen geben, worauf bei der Erarbeitung eines Schienenersatzverkehrs in ähnlichen Fällen künftig zu achten wäre.

Weiterlesen …

Ein Elektrobus-Konzept für Wuppertal

08.06.2017 10:48 | Wie könnte ein Elektrobusnetz in Wuppertal aussehen

Anlässlich der aktuellen Diskussion um die Seilbahn in Wuppertal wird als Alternative immer wieder die Einführung eines E-Bus-Systems vorgeschlagen, wobei dieses von Seiten der Seilbahngegner immer als grundsätzlich günstiger beworben wird, ohne dass hierzu eine Systemauswahl getroffen, eine Einführungsstrategie beschrieben oder gar ein Zielnetz definiert wird.

Als uneingeschränkte Seilbahn-Befürworter und zugleich systemoffene Fahrgastvertreter sehen wir uns daher veranlasst, das Projekt Elektrobus etwas konkreter zu betrachten.

Natürlich stellt das in der Anlage vorgestellte Ergebnis nur eine Momentaufnahme zum gegenwärtigen Zeitpunkt dar, deren Ergebnis die sich durch weitere Fortschritte in der Batterietechnik und beim automatisierten Fahren künftig durchaus verschieben kann.

Für Hinweise und Anregungen sind wir dankbar.

Weiterlesen …

Zukunftsperspektive statt Angebotskürzung!

22.08.2012 21:09 | Erklärung zur vorgesehenen Leistungsreduzierung in Wuppertal

Auf eine steigende Nachfrage mit Kürzungen im Angebot reagieren?
Kein halbwegs seriös agierender Unternehmer würde derart gegen die Gesetze des Marktes handeln und seine Kunden vor den Kopf stoßen.
Weiterlesen …

Artikel in der Niederrhein-Info

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Artikel in der Ruhrschiene

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.